In Berlin entsteht derzeit das Qualifizierungszentrum für NGOs, Vereine, Institutionen und Träger mit Romno-Hintergrund (Sinti und Roma). Damit möchten wir einen aktiven Ort innerhalb der Community schaffen, der Vereine und Institutionen der Sinti und Roma unterstützt und hilft Minderheiten-eigene Projekte erfolgreich umzusetzen und an Förderangeboten stärker zu partizipieren.

Ab dem 1. Januar 2018 bietet das Qualifizierungszentrum der Hildegard Lagrenne Stiftung in Berlin eine Vielzahl an Workshops, Seminaren, Vorträgen sowie eine zertifizierte Fortbildung für NGOs der Sinti und Roma. Das Zentrum möchte Workshops und Seminare anbieten, die zu den folgenden Fragen Antworten geben: Wie entwickelt man ein Finanz- und Projektkonzept, wie akquiriert man Fördergelder, wie präsentiert man eigene Projekte, wie kann man in Konfliktsituationen vermitteln, wie kann man erfolgreich Veranstaltungen moderieren sowie zu vielem anderen mehr.Teil der zertifizierten NGO-Fortbildung ist zudem eine kontinuierliche Coaching-Begleitung vor Ort.

Haben Sie Interesse an der NGO-Fortbildung oder dem Programm des Qualifizierungszentrums, können Sie sich bereits jetzt in unseren Verteiler eintragen: schreiben Sie einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie erhalten unser Programmheft sobald es veröffentlicht wird.

Das Bundesprogramm „Demokratie leben“ und andere Förderer*innen machen es möglich, dieses umfangreiche Angebot in den nächsten zweieinhalb Jahren für die Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Dafür danken wir herzlich und freuen uns jetzt schon auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer!