Stipendiant*innen  

                                                                                             

 

G. Mersztein

Ein Bekannter hat mich auf den sozialpädagogischen Bereich aufmerksam gemacht. Durch das Stipendium öffnen sich mir weitere Türen für meinen beruflichen Werdegang, die ich für meine Ziele nutzen werde. Ich will meine persönlichen Erfahrungen als Sinto weitergeben und Anderen Mut machen!

                                      

E. Adam

In Ungarn studierte ich soziale Arbeit. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich schon immer mit Menschen arbeiten und sie in ihren Problemen unterstützen wollte. Ich bin froh, dass mir das Stipendienprogramm hilft, meinen ausländischen Abschluss in Deutschland anerkennen zu lassen.

J. Husic
Von ganzem Herzen Danke! Ich freue mich sehr, Teil des Stipendienprogramms zu sein. Ich hätte nie gedacht, dass es solch ein Angebot für Roma gibt. In meinem neuen Beruf als Beraterin für Familien aus Südosteuropa möchte ich Erfolg haben!

H. Barz

Das Stipendienprogramm erlaubt es mir, endlich ganz entspannt zu studieren und mich auf den erfolgreichen Abschluss zu konzentrieren. So kann ich die umfangreiche Ausbildung als Lehrkraft beenden, um kompetent für alle Schüler*innen ein diskriminierungsarmes, selbstkritisches und interessantes Lernen zu ermöglichen.

A.  Dinu
Durch die Hildegard Lagrenne Stiftung habe ich einen Praktikumsplatz gefunden. Nebenbei mache ich einen Sprachkurs, um meine Deutschkenntnisse zu verbessern. Ich möchte Arbeit finden und meinen Schulabschluss nachmachen. Das Stipendienprogramm und mein Mentor helfen mir dabei sehr!

E. Ozarowska

Mein Wunsch ist selbstbewusster zu werden und auch mal "Nein" sagen zu können. Beruflich will ich mit Kindern arbeiten. Ich habe endlich einen Ausbildungsplatz als Sozialassistentin gefunden! Das Team des Stipendienprogramms ist toll und Unterstützung ist immer vorhanden. Die Themen der Seminare sind sehr spannend und inhaltlich sehr hilfreich.

M. Held
Ich arbeite als Sprach- und Kulturmittlerin. Ich möchte mein Wissen und meine Erfahrungen im sozialpädagogischen Bereich weiterausbauen. Dank der Hildegard Lagrenne Stiftung komme ich meinem Wunsch soziale Arbeit in Berlin zu studieren näher.

M. Mersztein

Ich finde das Stipendienprogramm toll! Das ist eine super Unterstützung für verschiedene Menschen. Würde ich Jedem empfehlen! Mein Wunsch ins Berufsleben einzusteigen und im sozialen Bereich zu arbeiten, konnte ich so verwirklichen.

G.
Mein Traum ist irgendwann soziale Arbeit zu studieren. Ich arbeite auch jetzt schon mit Kindern und Familien, aber will mich im Bereich Beratung und Begleitung weiterentwickeln. Vorher möchte ich noch mein Deutsch verbessern.